Kosten fachärztliche Behandlung

Erstordination
120
Die Erstordination beinhaltet eine ausführliche Anamnese, die Besprechung von Vorbefunden sowie vorhandener radiologischer Bilder, die Erstellung einer (Erst-) Diagnose und eines Therapieplanes, bzw. die Veranlassung weiterführender Untersuchungen.
Folgeordination
80
Die Folgeordination beinhaltet die Besprechung der erhobenen Befunde sowie radiologischen Bilder. Die Erstellung eines individuellen auf Sie abgestimmten Therapieplanes – operativ – wie auch konservativ.
KFAEs besteht ein Kassenvertrag mit der KFA, die Abrechnung erfolgt direkt mittels e-card.
ACP
(autologes conditioniertes Plasma)
150 pro Behandlung
Die Behandlung mit ACP beinhaltet eine Ausführliche Aufklärung, Blutabnahme, Zentrifugieren und Gewinnung des autologen conditionierten Plasmas sowie Verabreichung von diesem, die Behandlungsschritte werden alle durch Ihren behandelnden Arzt persönlich durchgeführt, Dokumentation des Therapieverlaufs, Vereinbarung des nächsten Behandlungstermins (meist sind 3 bis 5 Behandlungen erforderlich).
Knorpelaufbau (Hyaluronsäure)
50 – 300 pro Behandlung
Hyaluronsäure ist ein wichtiger Bestandteil des Gelenksknorpels und der Gelenksflüssigkeit. Die Knorpelaufbaukur mit Hyaluronsäure dient der symptomatischen Behandlung von Arthrose- Beschwerden. Hyaluronsäure hat schmierende, dämpfende und nährende Eigenschaften auf den geschädigten Knorpel. Je nach verwendetem Arzneimittel erfolgt eine einmalige Infiltration bzw. fünfmalige Infiltration im wöchentlichen Abstand. Die Behandlung ist gut verträglich und der gewünschte Effekt hält bis zu 6 Monate und länger an. Die Behandlung beinhaltet eine ausführliche Aufklärung, Durchführung der Infiltration in das geschädigte Gelenk durch Ihren behandelnden Arzt, sowie die Dokumentation des Therapieverlaufs.
Stoßwelle
80-120 pro Einheit
Die Behandlung mit radialer bzw. fokussierte Stoßwellentherapie beinhaltet eine ausführliche Aufklärung, Erstellung des Therapieplanes, Durchführung der Stoßwellentherapie durch Ihren behandelnden Arzt persönlich, sowie Dokumentation des Therapieverlaufs (meist sind 3 bis 5 Behandlungen erforderlich). Bei den meisten Erkrankungen ist eine Kombination beider Verfahren zielführend.
*Ultraschall gezielte Infiltration
60
Die Behandlung mit einer Ultraschall gezielten Infiltration beinhaltet eine ausführliche Aufklärung, Ultraschall der zu infiltrierenden Region, gezielte Infiltration in das zu behandelnde Gelenk durch Ihren behandelnden Arzt persönlich, sowie Dokumentation des Therapieverlaufs (in Abhängigkeit der Region sind 1-5 Infiltrationen erforderlich).
*Infiltrationen
20-40
Die Behandlung mit einer Infiltration beinhaltet eine ausführliche Aufklärung, Infiltration in das zu behandelnde Gelenk durch Ihren behandelnden Arzt persönlich, sowie Dokumentation des Therapieverlaufs (in Abhängigkeit der Region sind 1-5 Infiltrationen erforderlich).

*Reduzierter Betrag der Infiltration im Rahmen der Erst- oder Folgeordination

Kosten Physiotherapie

45min Physiotherapie
80 pro Einheit
Beinhaltet eine erste Begutachtung und Anamnese, die Erstellung eines individuellen Therapieplans, die Durchführung der erforderlichen Therapieschritte in Einzeltherapie sowie ein ausführliches Abschlussgespräch mit der Empfehlung für weiterführende selbständige Übungen (in Abhängigkeit der Therapie sind zumeist 3-10 Sitzungen erforderlich)
60min Physiotherapie
95 pro Einheit
Beinhaltet eine erste Begutachtung und Anamnese, die Erstellung eines individuellen Therapieplans, die Durchführung der erforderlichen Therapieschritte in Einzeltherapie, erlernen der selbständigen Durchführung der Therapie, sowie ein ausführliches Abschlussgespräch mit der Empfehlung für weiterführende selbständige Übungen (in Abhängigkeit der Therapie sind zumeist 3-10 Sitzungen erforderlich)
15min Massage
15
Zum Abschluss einer Physiotherapieeinheit zur Lockerung der Muskulatur
Tape-Anlage
5-10 (Materialkosten)
auch additiv zur Physiotherapieeinheit

Kosten Allgemeinmedizin

Erstordination
€ 120
Die Erstordination beinhaltet eine ausführliche Anamnese, die Besprechung von Vorbefunden sowie die Erstellung eines Therapieplanes und ggf. die Veranlassung weiterführender Untersuchungen.
Folgeordination
€ 80
Die Folgeordination dient zur Weiterführung der gewählten Behandlungsmethode.
Geburtsvorbereitung
€ 50
Akupunktur zur Geburtsvorbereitung ab der 36. Schwangerschaftswoche, einmal wöchentlich.
Laserakupunktur bei Kindern
€ 40
Folgeordination bei Kindern mit Laserakupunktur.
Medizinische Lasertherapie
€ 20 pro 10 Minuten
Folgebehandlung mit dem Flächenlaser.
EKG
€ 50
Anlage des Elektrokardiogrammes und Befundbesprechung.
VorsorgeuntersuchungenEs erfolgt eine Direktverrechnung mit der Krankenkasse (ÖGK, SVS, BVAEB)

Die Ordination OrthoTraumaWien ist eine Wahlarztordination. Alle hier tätigen Ärzte sind Wahl- oder Privatärzte. Dies bietet den Patienten den großen Vorteil einer flexiblen Terminvereinbarung, keine bzw. nur geringe Wartezeiten, viel Zeit für persönliche Beratung, Diagnostik, Besprechung der Befunde sowie der Therapien. Eine Zuweisung durch einen anderen Arzt ist für einen Besuch in unserer Praxis nicht notwendig.

Die Verrechnung des Honorars erfolgt direkt in der Ordination und ist vorerst vom Patienten selbst zu bezahlen. Eine Einreichung bei der gesetzlichen Krankenkassa kann erfolgen – hier bekommt der Patient in der Regel 80% des Kassenarzttarifes rückerstattet. Im Falle einer Zusatzversicherung ist in Abhängigkeit der inkludierten Leistungen eine komplette Rückerstattung möglich.

Für Patienten mit KFA Versicherung erfolgt die direkte Abrechnung mittels e-card. 

Ihre Spezialisten der OrthoTraumaWien haben die Möglichkeit, Sie in der Privatklinik Döbling, dem Evangelischen Krankenhaus und der Hera zu operieren. Sollten Sie eine entsprechende Zusatzversicherung haben, werden von dieser Ihre Kosten übernommen.
Es kann auch eine direkte Einweisung in das Herz-Jesu Krankenhaus bzw. an die Universitätsklinik für Orthopädie und Traumatologie des AKH Wien erfolgen. Die Kosten für eine Operation werden hier von der gesetzlichen Krankenkasse zur Gänze übernommen.

BVA-Patient_innen haben die Möglichkeit einer zeitnahen und kostengünstigen Versorgung sowohl im Evangelischen Krankenhaus Wien als auch im Herz-Jesu Krankenhaus.
Patient_innen mit Versicherung der KFA haben die Möglichkeit der Versorgung in der Krankenanstalt Hera. Hier werden die Kosten von der Krankenkasse übernommen.

Arzttermin Physiotermin